Archiv

Here I am!

Servas Inernet!

Here I am and I do what I can! Mal schaun wies euch gefällt. Werde in diesem Blogg versuchen so oft wie möglich meine Gedanken und Ereignisse des Tages niederzuschreiben und auch meine Gedichte und vl mal Storys hier rein schreiben.

Falls euch die Sachen gefallen, dann schreibt mir einfach ins Gästebuch oder ne E-Mail, vl gibts dann ja bald mehr.

So, have fun and enjoy your stay!

-urgi

9.1.07 17:50, kommentieren

Dein Licht

Selbst wenn deine Welt zerbricht,
gib nicht auf und sei bestimmt,
denn irgendwo scheint noch ein Licht,
das dir dann keiner mehr nimmt!

9.1.07 18:03, kommentieren

Böser Tag, irgendwie

Heut war wieder so ein typisch unnötiger Tag. Schule einfach nur langweilig und nichts gelernt. Trotzdem stressig, weil in der Schule machma gar nichts, aber zu Hause muss ich zurzeit sehr viel für die Matura machen, toll! (Achtung: IRONIE!)

Naja, wenigstens wird mir nicht so schnell fad. ^^

Das einzig gute heute war, dass ich mich endlich durchringen konnte mein eigenes Blogg zu machen, wie ihr ja sehts, hehe.

9.1.07 18:10, kommentieren

Unser Gott

Der Gott dieser Zeit ist nicht heilig,

er hat es höchstens immer eilig.

Er ist nicht gerade bescheiden,

und viele müssen für ihn leiden.

 

Unser Gott ist sehr oft bestechlich,

aber er ist nur selten gebrechlich.

Er hält nicht oft seinen vollen Wert,

er ist womit man am besten fährt.

 

Der heutige Gott steckt in den Taschen,

man bekommt ihn durch viele Maschen.

Er liegt auf einer Bank in der Schweiz,

dort mehrt er sich, dank unserem Geiz.

 

Unser Gott wird stets auch Geld genannt,

er wird von jedem immer erkannt.

Er ist was wir heut täglich brauchen,

sei es für Essen oder Rauchen.

9.1.07 18:59, kommentieren

What's this?

In diese Kategorie schreibe ich die Vorkommnisse des LARPs des Sabbat Wiens. In diesem LARP spiele ich Francois Licoire, einen Vampir, der aus Frankreich nach Wien kam um hier den Sabbat, der Vampirsekte, der er angehört, zu helfen Wien zu übernehmen.
Für alle dies nicht wissen: LARP ist die Abkürzung für Live Action RolePlay, das heißt man stellt seinen Charakter in einer Art Improvisationstheater dar und agiert mit anderen Spielern in Geschichten, die vom SL (Spielleiter) ausgedacht und geplant werden.
Actionszenen werden mit eigens dafür gebauten Waffen aus Schaumstoff mit Kernfaserstab ausgetragen oder mit Spielzeugpistolen. (so blöd das jetzt auch klingen mag, ich weiß ^^)

Also dann, viel Spaß mit dem Tagebuch des Vampirs.

9.1.07 20:30, kommentieren

Kain und Abel

Beim letzten Esbat gab es einige Überraschungen.
Zuerst sprach der Bischoff zu uns allen. Er tadelte uns für unser respektloses und disziplinloses Verhalten. Danach wollten wir mit dem heiligen Ritual der Voulderie beginnen, wurden jedoch von unseren verhassten Kainitenbrüdern der Camarilla dabei unterbrochen.
Wir konnten sie in die Flucht schlagen, ohne dass es Verluste auf unserer Seite gab, und so vollzogen wir den Akt der Voulderie. Als Höhepunkt wurde die Geschichte Kains, unseres Erzeugers, und Abels, seines gottesfürchtigen Bruders, erzählt.
Tyson spielte Abel und Padraig O'Bryan übernahm Kain. Wie in der wahren Geschichte erschlug auch hier Kain seinen Bruder Abel. Ich finde nicht, dass es ein allzu großer Verlust war. Wir sind schließlich die Täter, nicht die Opfer, denn wir sind Sabbati.
Später fanden wir heraus, dass unsere Blutvorräte vergiftet waren. Wir konnten bei einem weiteren Angriff der Camarilla den Giftmischer gefangen nehmen. Er widersetzte sich mir ganz schön, doch mit Hilfe von Sil und Ele gelang es mir ihn schließlich doch zum Sprechen zu bringen. Es war ein Heidenspaß ihn schreien und weinen zu sehen.
Nun besitzen wir eine Waffe, die uns die Camarilla selbst in die Hand gab. Mal sehen, ob ihnen ihre eigenen Mittel gefallen.

1 Kommentar 9.1.07 20:40, kommentieren

Grünes Kreuz!!!!!!

War heute um 11 beim Grünen Kreuz vorsprechen. Werd wahrscheinlich genommen. Kann dann ne tolle Ausbildung machen und sogar neben dem Studium dort hingehn für zusätzliches Geld, wenn ich die Aufnahmeprüfungen schaff.

Bin um 12.20 zurück gekommen und werd jetzt nimma ind Schule gehn heute. Für die zwei Nachmittagsstunden Geschichte zahlt sich das herumfahrn mit den Öffis nicht wirklich aus.

Alles in Allem bis jetzt also ein geiler Tag. ^^

1 Kommentar 10.1.07 12:46, kommentieren